Research School » Events

Save the Dates

Save the Dates

01.02.2017

Science College 2017 June 29; Research Day November 9

Call for Insider Exchange for Postdocs

12.01.2017

Get in touch with experts outside academia. Apply Now!

Erfahrungsaustausch: Ein Forschungsaufenthalt im Ausland: vorher wie nachher? Planung, Realität und Transfer

10.01.2017

Coffee Exchange Network: 25.04.2017; 17.00 - ca. 19.00 Uhr    

<div class="nivo-caption_bottom2" style="padding:5%;"><b style="font-size:13pt;">15 Oktober 2014: Wirtschaftskolleg “RUB Research School meets ScieCon 2014”</b><br /> <br />Im Rahmen der Firmenkontaktmesse ScieCon gestaltet die RUB Research School ein Wirtschaftskolleg für Natur- und Lebenswissenschaftler, als wichtigen Baustein im Begleitprogramm der ScieCon Messe. Beginnend mit einem Live-Bewerbungsgespräch mit Kelly Scientific Ressources, können Teilnehmer anschließend mit eingeladenen Experten aus verschiedenen Unternehmen diskutieren, die in den Lebens- und Naturwissenschaften promoviert haben. Themenschwerpunkte sind u.a. Arbeitsbedingungen für Lebens- und Naturwissenschaftler, Veränderungen in der Arbeits- und Unternehmenskultur und Anforderungen and die fachlichen und persönlichen Qualifikation für zukünftige Fach- und Führungskräfte. <a href="http://www.research-school.rub.de/2241.html" style="color:#FF9CF7;">mehr</a></div><div class="nivo-caption_bottom2" style="padding:5%;"><b style="font-size:13pt;">Evonik Mikrokolleg 2013</b><br /><br />Am 10. Juni 2013 hatten die vier Stipendiat(inn)en des Evonik Mikrokollegs Katharina Schubert (Ingenieurwissenschaften), Anna-Lena Schönauer (Sozialwissenschaft), Maren Schwieger (Medienwissenschaft) und Fabian Prystav (Wirtschaftswissenschaft) zusammen mit ihrem Mentor Dr. Klaus Engels, Vorstandsvorsitzender von Evonik Industries, zur Tagung „Perspektiven auf Industrie in Deutschland“ geladen. Knapp 100 Teilnehmer(innen) fanden sich zu diesem Anlass im Veranstaltungszentrum der Ruhr-Universität in Bochum ein. Neben Vorträgen der renommierten Wissenschaftler(innen) Prof. Dr. Sabine Maasen („Neurogovernmentality und/als Industrialisierung des Selbst“), Prof. Dr. Armin Grunwald („Die Energiewende: ein sozio-technischer Transformationsprozess“) und Prof. Dr. Stephan Paul („Banken am Pranger – zum Verhältnis von Realwirtschaft und Finanzindustrie“) und der abschließendem Podiumsdiskussion nach Impulsvortrag von Dr. Klaus Engel, ergaben sich für die Gäste vielfältige Möglichkeiten die vorgetragenen und eigenen „Perspektiven auf Industrie“ miteinander zu diskutieren. <a href="http://www.research-school.rub.de/evonikmic.html" style="color:#FF9CF7;">mehr</a></div><div class="nivo-caption_bottom2" style="padding:5%;"><b style="font-size:13pt;">Science College 2014 "The relevance of research"</b><br /><br />Science College 2014 revolved around doctoral researchers and the relevance of their work within different frameworks of media, economy and society in general. As always, doctoral researchers were invited to discuss the issues raised among the doctoral community and add their own topics of interest. <a href="http://www.research-school.rub.de/science-college.html" style="color:#FF9CF7;">more</a></div><div class="nivo-caption_bottom2" style="padding:5%;"><b style="font-size:13pt;">Meeting with Prof. Klitzing</b><br /><br />On April 22, 2013 more than 20 doctoral researcher took the chance to meet Nobel prize winner Prof. Dr. Klaus von Klitzing (Max-Planck-Institut für Festkörperforschung, Stuttgart) for an exchange in an informal atmosphere. Hosted by Prof. Dr. A. Wieck (RUB, Faculty of Physics and Astronomy) disciplinary topics were discussed as well as career issues. The participants were impressed by Prof. Klitzing’s dedication and enthusiasm for science and research combined with his humorous and modest personality: A highly interesting meeting with an outstanding scientist.  </div><div class="nivo-caption_bottom2" style="padding:5%;"><b style="font-size:13pt;">"Führungsqualifikation erwirbt man nicht am Schreibtisch" <br />4. RUB Dialogue mit Thomas Sattelberger</b> <br /><br />Thomas Sattelberger, ehemal. Personalvorstand und Arbeitsdirektor der Deutschen Telekom AG, diskutierte gemeinsam mit Doktoranden der RUB Research School Fragen rund um das Thema Führungsqualifikation. Sattelberger machte an sehr pointierten Beispielen aus seiner eigenen Laufbahn sein Verständnis von zeitgemäßer Führung und notwendigen Qualifikationen deutlich </div>