Research School » Programme » Qualifikationen für Doktoranden » Interdisziplinäres Training

nützliche Links

Interdisziplinäre Weiterbildung

Interdisziplinäres Training an der RUB Research School werden von zwei Veranstaltungen im Besonderen bestimmt: Research Day und Science College - mit jeweils unterschiedlichen Zielsetzungen.

  • Research Day

    Das Ziel des Research Day ist es, die aktuelle Forschung der Doktoranden auf dem Campus zu präsentieren und diskutieren. Er vermittelt einen Eindruck von der schieren Anzahl der Forschungsfelder, in denen Doktoranden ihre Projekte einem höchst interdisziplinären Fachpublikum präsentieren können. Der Research Day konzentriert sich auf Forschung innerhalb Ihres Bereichs bietet aber gleichzeitig Einblicke in die Arbeit anderer Forschungsfelder. Jedes Jahr wird ein neues Kernthema ausgewählt und präsentiert und von den Doktoranden und eingeladenen Experten diskutiert.

    Das Programm hat es zum Ziel innovative Wege der Interaktion und Kommunikation in der Forschung und in Forschungsverwandten Bereichen zu fördern. Die Veranstaltung wird von Doktoranden ausgetragen, die das Programm entwerfen, Gastredner einladen und die Veranstaltung den Tag über begleiten.

  • Science College

    Die Möglichkeit mit verschiedenen wissenschaftlichen Disziplinen in Kontakt zu kommen und sich untereinander über disziplinäre Grenzen hinweg auszutauschen macht die RUB Research School einzigartig. Das Science College ist eine der geeignetsten Maßnahmen um die Aufmerksamkeit mitunter konkurrierender Disziplinen auf übergreifenden Themen in der Wissenschaft und Gesellschaft zu richten. Die Veranstaltung beschäftigt sich mit aktuellen transdisziplinären Forschungsthemen und involviert führende Köpfe entsprechender Disziplinen.

    Um das Zertifikat der Research School zu erhalten, muss jeder/jede Doktorand/in sich mindestens einmal während seiner/ihrer Promotion am Science College beteiligen.