Research School » Programme » Karriere Training » Site Visits

Mehr Infos zu anstehenden Site Visit & die Registrierung finden Sie hier

Ein großes Dankeschön an unsere Alumni, die uns bei der Umsetzung der Exkursionen in den entsprechenden Firmen unterstützen!

RUB Research School Site Visits

Die RUB Research School veranstaltet Exkursionen zu den größten Unternehmen im Ruhrgebiet, um detaillierte und vielseitige Einblicke in verschiedenste Karrieremöglichkeiten zu geben. Die gastgebenden Unternehmen stellen dabei Ihre Gesellschaft, dessen Abteilungen und ihre Unternehmenskultur vor sowie die notwendigen Voraussetzungen um erfolgreich in diesem Unternehmen zu arbeiten.

Das Programm ist speziell für Doktoranden aus verschiedensten Fachbereichen entworfen worden. Internationale Doktoranden sind ebenfalls willkommen und können so auch Informationen zu einer Karriere in Deutschland sammeln.

Site Visit 2017

Nutzen Sie die Gelegenheit und besuchen Sie mit uns am Mittwoch, 22.November 2017 eines der weltweit führenden forschenden Pharmaunternehmen: Boehringer Ingelheim.

Informieren Sie sich während des „One Day@Boehringer Ingelheim“ über das Unternehmen und seinen Standort in Dortmund und diskutieren Sie Ihre Fragen zu Karriereanforderungen und Chancen in dieser Branche. Der Site Visit richtet sich an Doktorand/innen der Fachbereiche Chemie, Biochemie, Biotechnologie, Elektrotechnik, Pharmazie und Medizin. In Kürze erfahren Sie hier weitere Details zum Programm des „One Day@Boehringer Ingelheim“.

Bitte melden Sie sich bis zum 12.11. per E-Mail an Annegret Kunde an. Bitte geben Sie in der Email Namen, Fakultät und Forschungsgebiet an. Die Teilnehmerzahl ist auf 25 Personen begrenzt (berücksichtigt nach Eingang der Anmeldung).

<div class="nivo-caption_bottom3" style="font-size:9pt;"><i style="float:right;font-size:7pt;margin: -10px 0px -20px 0px;">März 2014</i><br />Es war schön mehrere RUB-Alumni bei <b>BAYER</b> zu treffen, die dort eine erfolgreiche Karriere in der Industrie starten konnten und sich mit unseren aktuellen Doktoranden austauschen konnten.</div><div class="nivo-caption_bottom3" style="font-size:9pt;"><i style="float:right;font-size:7pt;margin: -10px 0px -20px 0px;">September 2013</i><br />Mit dem Fokus auf den Naturwissenschaften, Ingenieurswesen und Wirtschaftswissenschaften präsentierte <b>EVONIK Industries</b> in Marl 30 Doktoranden Informationen zu Karrierewegen und Anforderungen an herangehende Wissenschaftler innerhalb der Industrie.</div><div class="nivo-caption_bottom3" style="font-size:9pt;"><i style="float:right;font-size:7pt;margin: -10px 0px -20px 0px;">September 2013</i><br />Die Exkursion zur <b>GEAR GROUP AG, GEA Farm Technologies GmbH</b>, zeigte viele Berufsmöglichkeiten für Forscher aus den Bereichen Naturwissenschaften (Biologie und Physik), Maschinenbau, IT (Robotik, Gesichtserkennung), Elektrotechnik, Wirtschaftswissenschaft und Marketing.</div><div class="nivo-caption_bottom3" style="font-size:9pt;"><i style="float:right;font-size:7pt;margin: -10px 0px -20px 0px;">October 2015</i><br />Volker Stehmann der <b>RWE AG</b> diskutierte die aktuellen Fragen von Energiewende und Energiepolitik sowie ihren Einfluss auf Business und Strategie des Konzerns. Um die konkrete Erfahrung des Berufseinstiegs bei <b>RWE</b> und Tipps eines Nachwuchsingenieurs ging es dann beim Austausch mit Peter Vent aus dem Bereich Gasbetrieb.</div>