RUB Research School

ER_03: Gute wissenschaftliche Praxis: Einführung und Fallbeispiele

Alle Forschungsbereiche | Level Alle

Workshop in Präsenz
Datum
: 01.07.2022
Zeit: 09:00 – 12:00 Uhr + 13.00 – 16.00 Uhr
Trainer: Mitglieder Ombudsstelle für gute wissenschaftliche Praxis RUB
Sprache: Deutsch
Teilnehmer: max. 15 Teilnehmer
Credit Points: anerkannt mit 0,25 CP für das Doktorandenprogramm RUB-RS Zertifikat

Kursbeschreibung

Die Mitglieder der Ombudsstelle haben verschiedene fachliche Schwerpunkteund und bieten eine grundlegende Einführung in die Prinzipien der guten wissenschaftlichen Praxis, stellen die „Leitlinien zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis -  Kodex“ (DFG) sowie die entsprechenden Leitlinien der RUB vor und ermöglichen einen ersten Praxistest durch das Üben an realistischen Fallbeispielen.

Der Workshop geht auf die Relevanz einer vertrauenswürdigen Wissenschaft ein und erläutert die wissenschaftliche Selbstverpflichtung von Wissenschaftler*innen, die Leitlinien einer guten wissenschaftlichen Praxis zu befolgen und als festen Bestandteil eigener Forschung zu verankern.

Der Workshop veranschaulicht anhand von realen Beispielen die Unterschiede und Grauzonen zwischen guter wissenschaftlicher Praxis, fragwürdiger Forschungspraxis und wissenschaftlichem Fehlverhalten. Darüber hinaus wird die Arbeit der Ombudsstelle in der Beratung und im Umgang mit möglichem wissenschaftlichem Fehlverhalten vorgestellt.

Am Nachmittag können Sie in einer Werkstatt das Verständnis der Leitlinien guter wissenschaftlicher Praxis anhand von realistischen Fallbeispielen üben und vertiefen.

Ausgehend von Ihren Perspektiven als Nachwuchswissenschaftler*innen werden folgende Themen vorgestellt und diskutiert:

  • Einführung und Definitionen guter wissenschaftlicher Praxis
  • potentielle Problem‐ und Konfliktfelder
  • Fehlverhalten in der Wissenschaft, Umgang mit Fehlverhalten und mögliche Konsequenzen
  • wissenschaftliche Datenerhebung und Dokumentation
  • Plagiate
  • Veröffentlichungsprozess, Publikationen und wissenschaftliche Zusammenarbeit
  • Betreuung und Organisationskultur
  • Strategien zur Vorbeugung und zum Umgang mit Problemen und Konflikten im Wissenschaftsalltag
  • Fallbeispiele

Sie sind herzlich eingeladen, Ihre Fragen einzubringen und diese mit den Ombudspersonen und der juristischen Beraterin der Ombudsstelle zu diskutieren. 

Die Leitlinien zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis der RUB und der Deutschen Forschungsgemeinschaft finden Sie hier:
https://forschung.ruhr-uni-bochum.de/de/gute-wissenschaftliche-praxis
https://www.dfg.de/download/pdf/foerderung/rechtliche_rahmenbedingungen/gute_wissenschaftliche_praxis/kodex_gwp.pdf
https://wissenschaftliche-integritaet.de/

Trainer: Die Mitglieder der Ombudsstelle für gute wissenschaftliche Praxis der RUB,  Prof. Dr. med. Ulf Eysel, Prof. Dr. Hanns Hatt, Prof. Dr.-Ing. Ulrich Kunze und Prof Dr. Monika Schmitz-Emans, Professor*innen der Medizin, Natur-, Ingenieur- und Geisteswissenschaften, haben ebenso wie die beratende Juristin Annika von Hof langjährige Erfahrung in der Beratung und Behandlung von Fragen der guten wissenschaftlichen Praxis.

Bitte klicken Sie hier, um sich für den Workshop anzumelden: ANMELDUNG

Nachdem Sie sich für die Anmeldung eingeloggt haben, können Sie den Workshop anhand der ersten vier Zeichen (z.B. Wr_01, Pr_01) zusammen mit Titel und Datum identifizieren.