RUB Research School

Wr_12: ONLINE Texte für die wissenschaftliche Veröffentlichung entwerfen, verfassen und editieren

Für Promovierende in den Geistes- und Gesellschaftswissenschaften | Level alle

Online Workshop

Datum: 09.-11.11.2022
Zeit: 09:00 – 17:00 Uhr mit flexiblem Zeitplan einschl. Pausen
Trainer: Prof. Dr. Monique Dorang
Sprache: Deutsch
Teilnehmer: max. 12 Teilnehmer
Credit Points: anerkannt mit 1 CP für das Doktorandenprogramm RUB-RS Zertifikat

Das Seminar richtet sich an Graduierte der Geistes- und Sozialwissenschaften, die ihre Forschungsergebnisse in einer deutschsprachigen Fachzeitschrift veröffentlichen möchten.

Seminarbeschreibung

Wer Forschungsergebnisse veröffentlichen möchte, befasst sich mit den Erwartungen des eigenen Fachgebietes sowie mit den Anforderungen der entsprechenden Fachzeitschriften. Neben einem eigenen Beispieltext arbeiten die Teilnehmenden daher auch mit einer selbstausgesuchten Referenzpublikation. Diese kann als Modell für das eigene Manuskript dienen, denn in ihr lässt sich der Zusammenhang zwischen Forschungsinhalt, Forschungsmethode und Textart veranschaulichen. Ferner wird in Anlehnung an den mehrstufigen Schreibprozess das Entwerfen und Verfassen eines kurzen Textes geübt und das Editieren desselben effizient gestaltet. Bei dieser Übung erfahren die Teilnehmenden, wie sie ihre individuelle Herangehensweise steuern und optimieren können. Wer möchte, kann im Dialog mit Leserinnen und Lesern die eigene wissenschaftliche Argumentation prüfen und produktives Feedback zum Anlass nehmen, eine höhere Textkohärenz zu erzielen.

Themen und Umsetzung

  • Einsenden eines selbstverfassten deutschsprachigen Beispieltextes
  • Aussuchen und Einsenden einer von führenden Fachautorinnen bzw. Fachautoren veröffentlichten deutschsprachigen Referenzpublikation
  • Vorstellung von Veröffentlichungsvorhaben und intendierter Leserschaft
  • Textartvergleich: Aufbau des Diskurses in der Referenzpublikation
  • Übung zu Forschungsanliegen und Forschungsmethode
  • Übungen zum Schreibprozess: entwerfen und verfassen
  • Schreiben, um gelesen zu werden: editieren des eigenen Textes
  • Mit Leserinnen und Lesern die eigene wissenschaftliche Argumentation prüfen
  • Einsenden eines zweiten selbstverfassten Textes / Feedback der Trainerin

Vorbereitung zum Seminar

Im Vorfeld werden die Teilnehmenden dazu eingeladen, einen deutschsprachigen Auszug aus einer Einleitung (max. 600 Worte) zu entwerfen und einzureichen sowie eine geeignete deutschsprachige Fachpublikation als Referenz für das eigene Manuskript auszusuchen und einzusenden.

Arbeitsweise

Dieses deutschsprachige Seminar läuft per Zoom Videokonferenz und setzt voraus, dass sich die Teilnehmenden per Audio und Video zuschalten. Die Zoom Meetings (ca. 90 Minuten) umfassen Foren und Kleingruppenarbeit und werden gefolgt von angeleiteter Einzelarbeit, deren Ergebnisse in das darauffolgende Zoom Meeting eingebracht werden. Die Einzelarbeit findet offline statt. Die Trainerin führt auf der Grundlage der eingesandten Beispieltexte Einzelgespräche mit allen Seminarteilnehmenden.

Trainerin:
Professor Dr. Monique Dorang leitet Seminare für wissenschaftliches Schreiben und Publizieren an Graduiertenschulen und Forschungszentren und kooperiert mit internationalen und interdisziplinären Autor*innen bei der redaktionellen Überarbeitung wissenschaftlicher Texte.

Bitte klicken Sie hier, um sich für den Workshop anzumelden: ANMELDUNG

Nachdem Sie sich für die Anmeldung eingeloggt haben, können Sie den Workshop anhand der ersten vier Zeichen (z.B. Wr_01, Pr_01) zusammen mit Titel und Datum identifizieren.