RUB Research School

Finanzierung einer Promotion

Über Promotionsstellen & Promotionsstipendien

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Ihre Promotion an der RUB zu finanzieren:

Sie können mit einer Doktorandenstelle am Lehrstuhl Ihrer Betreuerin oder Ihres Betreuers angestellt werden. Diese Stellen werden entweder durch Eigenmittel des Lehrstuhls oder durch drittmittelfinanzierte Forschungsprojekte von Betreuer*innen finanziert. Arbeitsverträge für Promotionsstellen sind zeitlich befristet. In vielen Fällen werden Sie an der Lehre beteiligt sein. Ihr*e Betreuer*in ist für die Vergabe einer Promotionsstelle zuständig und weiß, ob eine Stelle frei ist.

Sie können ihre Promotion allerdings auch durch die Bewerbung um ein Promotionsstipendium finanzieren. Promotionsstipendien werden für 2-3 Jahre vergeben. Sie bewerben sich selbständig mit Unterstützung Ihrer Betreuer*innen um ein Stipendium - am besten zu Beginn ihrer Promotion. Das Stipendium wird Ihnen direkt durch die Stipendienorganisation bewilligt (ein Stipendium ist kein Arbeitsvertrag). Promotionsstipendien decken Ihren Lebensunterhalt durch eine feste monatliche Fördersumme ab. Sie werden auf der Grundlage individueller Bewerbungen in kompetitiven Auswahlverfahren vergeben.

Wir helfen Ihnen bei der Bewerbung um ein Promotionsstipendium

Wir bieten Ihnen persönliche Beratung bei der Bewerbung um ein Promotionsstipendium. Wir helfen Ihnen, geeignete Stipendien zu finden, unterstützen Sie dabei, die wichtigsten Voraussetzungen, Prozesse und Strategien für eine Stipendienbewerbung zu verstehen und bieten strategische Beratung für Ihre Bewerbungsunterlagen. Dabei können wir auch auf unser Netzwerk von Stipendiat*innen zurückgreifen. An unserem Stipendientag bieten wir Ihnen alle relevanten Informationen zu Promotionsstipendien auf einen Blick:

Die RUB Research School und die Talentscouts RUB erklären gemeinsam alles über Stipendien für Doktorand*innen und Studierende:

Programm und Anmeldung

Gemeinsam mit Vertrauensdozierenden der Begatenförderungswerke bietet die Research School eine Antragwerkstatt Promotionsstipendien für Promovierende und Studierende am Ende des Studiums an, die aktiv an einem Antrag für ein Promotionsstipendium arbeiten:

Programm Antragswerkstatt Promotionsstipendien und Anmeldung

Fördermöglichkeiten in der Research School

Mit Unterstützung der "Gesellschaft der Freunde der RUB e.V." bieten wir zwei Fördermöglichkeiten an: 1) die Wilhelm und Günter Esser Stipendien für die Fertigstellung von Dissertationen an der RUB mit einer Förderdauer zwischen 1 und 6 Monaten und 2) den "GdF-Preis für hervorragende interdisziplinäre Dissertationen der RUB", der für Dissertationen vergeben wird, die Forschungsfragen und Methoden über Disziplinen und/oder Fächergrenzen hinweg integrieren:

Die Wilhelm und Günter Esser Stiftung vergibt Stipendien zur Unterstützung des Abschlusses von Dissertationen an der RUB für besonders hilfsbedürftige Doktorand*innen mit einer Förderdauer von 1 - 6 Monaten - ausführliche Informationen.

Die Gesellschaft der Freunde der Ruhr-Universität Bochum e.V. vergibt einmal im Jahr einen Dissertationspreis für herausragende interdisziplinäre Dissertationen, die Forschungsfragen und -methoden fächer- und/oder disziplinübergreifend integrieren. Der Preis ist mit 4.000,- € dotiert - ausführliche Informationen.