RUB Research School

Organisieren Sie Ihr individuelles Event an der RUB

PR.INT Event - Internationale Konferenzen und Workshops auf dem heimischen Campus

Mit PR.INT Event können Sie Ihre eigene internationale Veranstaltung an der RUB organisieren. Das kann eine Konferenz, ein Workshop, ein Symposium oder eine Summer School sein.

Das Ziel von PR.INT Event ist es, unseren Doktorand*innen die Möglichkeit zu geben, ein eigenes internationales Netzwerk auf- und auszubauen und ihre Forschung zu internationalisieren. Die Förderlinie soll die Sichtbarkeit der Doktorand*innen und der RUB gleichermaßen erhöhen. Sie erhalten die Möglichkeit, sehr individuelle Veranstaltungen zu organisieren, die ihren Bedürfnissen entsprechen und ihrer Forschung zugutekommen.
 
Sie können einen Antrag als Einzelbewerber*in oder als Gruppenantrag mit anderen Promovierenden einreichen. Alle Bewerbungen müssen auf Englisch verfasst sein.

Fördermittel

Es gibt keinen vorgegebenen Finazierungsplan für Ihre Veranstaltung. Bitte erstellen Sie einen angemessenen Budgetplan und reichen diesen mit Ihrem Antrag ein. Die Förderung umfasst die folgenden Kosten:

  •     Veranstaltungsort
  •     Reise- und Übernachtungskosten für Referenten
  •     Verpflegung
  •     Bei Bewilligung des Antrags wird ein Overhead von 10 % für Marketing und Organisatorisches (z.B. Flyer, Plakate, studentische Hilfskraft) zusätzlich gewährt.

Welche Kosten Sie beantragen können, entnehmen Sie bitte unserem Expenditure Guide unter Downloads. Eine Begrenzung der Fördersumme gibt es nicht. Weitere Informationen zum Abrechnungsverfahren finden Sie hier.

Förderungswürdigkeit  

Jede/r eingeschriebene Promovierende der RUB, kann sich für PR.INT Event bewerben.

Sie sollten mindestens 4 CPs im Rahmen des Qualifikationsprogramms der Research School oder eines strukturierten Promotionsprogramms wie der  IGB, IDS oder GSCB erworben haben. Außerdem müssen Sie in der Lage sein, Ihr Projekt vor Ihrer Disputation abzuschließen. Aktivitäten wie Lehre und Vorträge auf Konferenzen können angerechnet werden. Bitte kontaktieren Sie Nena Nikolic, wenn Sie wissen wollen, welche Aktivitäten mit wie vielen CPs angerechnet werden können.


Begutachtungskriterien

Die Gutachter*innen bewerten alle Anträge nach den folgenden Kriterien:

  •     Formale Vollständigkeit des Antrags
  •     Allgemeine Verständlichkeit für fachfremde Leserschaft
  •     Wissenschaftliche Qualität und allgemeine Bedeutung der Veranstaltung
  •     Bedeutung und Auswirkung der Veranstaltung auf Ihr Promotionsvorhaben als Ganzes
  •     Auswirkung der Veranstaltung auf Ihr internationales Netzwerk & Sichtbarkeit
  •     Nachhaltige Wirkung der Veranstaltung auf das internationale Netzwerk & die Sichtbarkeit der RUB
  •     Angemessene Aufstellung der Kosten

Ihre Bewerbung enthält die folgenden Unterlagen:

  •     Bewerbungsformular
  •     Empfehlungsschreiben Ihres/Ihrer Erstbetreuers/Erstbetreuerin (bei einer Gruppenbewerbung aller Bewerber*innen)
  •     Einen detaillierten Budgetplan
  •     Ein Tagungsprogramm
  •     Eine Liste der geplanten Gäste mit Angabe des Status der Einladung
  •     Zusagen der Gäste (falls zutreffend)

Das Bewerbungsformular können Sie hier aufrufen.

Es gibt zwei Deadlines pro Jahr, eine im Frühjahr und eine im Sommer. Für das Jahr 2022 sind dies:

  •     16. März (voraussichtliche Entscheidung Anfang Juli)
  •     14. September (voraussichtliche Entscheidung Mitte Januar)

 
Bitte beachten Sie, dass eine rückwirkende Förderung nicht möglich ist und Ihre Veranstaltung erst nach einer positiven Förderentscheidung durch das Executive Board beginnen kann.