RUB Research School

Verbessern Sie Ihr Skillset und unterstützen Sie Ihre Peers

Werden Sie noch heute Teil der Gutachter Community

Der Entscheidungsprozess unserer Förderlinien PR.INT und PR.INT Event umfasst drei Schritte, wovon der erste ein Peer review Prozess ist. Wir laden Sie herzlich zu der deutschlandweit einzigartigen Gelegenheit ein, bereits als Doktorand*in Erfahrungen als Gutachter*in zu gewinnen!

Die Tätigkeit als Gutachter*in ist für die Doktorand*innen der RUB von großem Nutzen, da Sie durch Ihre Teilnahme nicht nur die Bewilligung von Fördermitteln der Research School überhaupt erst ermöglichen, sondern auch wichtige Forschungs- und Transferfähigkeiten verbessern, die Ihre Chancen auf eine erfolgreiche Karriere erhöhen.
 
Sie verbessern Ihre Fähigkeit, gut strukturierte Texte zu verfassen, wichtige Aspekte aus umfangreichen Stellungnahmen herauszufiltern und selbst erfolgreich Förderanträge zu stellen - Eigenschaften, die sowohl innerhalb als auch außerhalb der Wissenschaft sehr gefragt sind.

Als registrierte/r Gutachter*in werden Sie aufgefordert, Förderanträge Ihrer Peers zu begutachten und erhalten eine Begutachtungsvorlage sowie einen Überblick über unsere Befangenheitskriterien, die sich an denen der DFG orientieren. Außerdem erhalten Sie Feedback zu Ihren Gutachten von Mitgliedern des ECR-Boards und können an Workshops zur Antragstellung und Begutachtung an der RUB Research School teilnehmen.

Sie möchten sich gern als Gutachter*in registrieren?  Senden Sie bitte folgende Daten an Sarah Gemicioglu:

  • Name
  • E-Mail
  • Fakultät
  • Lehrstuhl
  • Fachgebiet
Ihr Kontakt:

Dr. Sarah Gemicioglu

Wussten Sie schon?
  • Die Begutachtung durch Doktorand*innen ist das Herzstück unseres Begutachtungsprozesses, da sie die erste Stufe unseres "Quality cycle" ist. Ohne Gutachter*innen könnte die Research School keine Förderung in den Förderlinen PR.INT und PR.INT Event vergeben!
  • Selbstverständlich bescheinigen wir Ihre Arbeit als Gutachter*in.