RUB Research School

Das eigene internationale Forschungsnetzwerk

Finanzierungsmöglichkeiten

In Ihrem ersten Karriereschritt als Postdoc erweitern Sie Ihre wissenschaftlichen Netzwerke und können Ihr eigenes internationales Forschungsnetzwerk auf- und ausbauen. Internationale Kooperationen und internationale Netzwerke erhöhen Ihre internationale Sichtbarkeit und erweitern Ihre internationale Forschungserfahrung. Sie forschen mit führenden internationalen Wissenschaftler*innen in ihrem Forschungsbereich, bauen ihre wissenschaftliche Expertise aus, lernen andere Wissenschaftssysteme kennen und gewinnen interkulturelle Kompetenzen.

Sie können ihr eigenes internationales Netzwerk durch kürzere Forschungs- oder Lehraufenthalte an einer internationalen Forschungseinrichtung aufbauen, an internationalen Konferenzen teilnehmen oder mit internationalen Wissenschaftler*innen publizieren.

Wir helfen Ihnen, einen Überblick über Finanzierungsmöglichkeiten für kürzere Forschungsaufenthalte im Ausland zu gewinnen und unterstützen Sie durch ein eigenes Förderprogramm, das es ermöglicht, an wichtigen nationalen und/oder internationalen Konferenzen in Ihrem Fachgebiet teilzunehmen.

Wenn Sie einen Überblick über Förderprogramme erhalten möchten, können Sie uns gerne kontaktieren.

Beratung zur Finanzierung kürzerer Forschungsaufenthalte im Ausland

Es gibt sowohl fachübergreifende als auch fach- oder länderspezifische Förderprogramme, die kürzere Auslandsaufenthalte von 1-12 Monaten während Ihrer Postdoczeit an der RUB fördern. In fast allen Förderprogrammen können Sie die Dauer des Auslandsaufenthaltes innerhalb vorgegebener Förderrahmenbedingungen selber festlegen. Die meisten Förderprogramme finanzieren Ihre Forschungsaufenthalte durch Stipendien zur Finanzierung Ihres Lebensunterhalts sowie Reisekosten und ggfs. Familienzuschüsse. Sie benötigen Kontakte zu einer/m wissenschaftlichen Gastgeber*in im Ausland sowie ein zeitlich befristetes Forschungsvorhaben, das Sie in Absprache mit Ihrer/m Gastgeber*in während Ihres Aufenthaltes im Ausland durchführen.

Förderprogramm RUB Research Schoool: Int.Mo.P - Funding Conference Participations for Postdocs up to two years after completing their PhD

Die Research School möchte Sie bis zu zwei Jahre nach Abschluss ihrer Promotion dabei unterstützen, zu wichtigen nationalen und/oder internationalen Konferenzen in Ihrem Forschungsbereich zu fahren. Sie können eine Konferenzunterstützung von bis zu max. 2000 Euro pro Konferenz beantragen, um die Ergebnisse Ihrer Promotionsprojekte oder Ihres aktuellen Postdoc-Projekts zu präsentieren. Die Konferenz muss eine internationale Ausrichtung haben und die Postdocs müssen einen Vortrag halten. Zusätzliche Aktivitäten wie eine Posterpräsentation, Moderationen, etc. sind willkommen. Postdocs können im Rahmen dieses Programms zweimal gefördert werden.

Navigation

Wenn Sie sich zu Fördermöglichkeiten für kürzere Forschungsaufenthalte im Ausland beraten lassen möchten, können Sie sich gerne wenden an:
Ihr Kontakt:

Dr. Ursula Justus